Kinesiologische Arbeit mit Kindern

 

Gerade in der Arbeit mit Kindern ist die Kinesiologie ein schöner und effektiver Weg, um die Ursache von hinter Symptomen versteckten Gefühlen, Empfindungen und Blockaden aufzudecken und zu lösen.

 

Eine schwere, belastete Schwangerschaft oder Geburt, ein gefühlter oder tatsächlich erlebter Mangel an Liebe und Zuwendung, Streit zwischen den Eltern... Diese Stressoren treten häufig unbewusst bei den Kindern auf.

 

Sie hinterlassen Spuren, die sich in Ängsten, emotionaler Unausgeglichenheit, Verhaltensauffälligkeiten, Trennungs- und Ablöseängsten, Schul- und Lernschwierigkeiten, Schlafstörungen, Selbstwertproblemen aber auch in Symptomen wie Bettnässen äußern können.

 

Der Stress verursacht innere Blockaden. Der kinesiologische Muskeltest findet heraus, wo die Ursachen dieser Blockaden bei Ihrem Kind liegen.

Das Leben ist schön,

jubelte sie

und flog mitten hinein!

Biene Maja

Kinesiologische Methoden harmonisieren den freien Energiefluss, lösen Blockaden und unterstützen Ihr Kind, ein gesundes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zu entwickeln.

Ihrem Kind werden neue Ressourcen zur Verfügung gestellt. Blinde Flecken in der Wahrnehmung verschwinden. Ihr Kind kann wieder frei denken, fühlen und handeln.

 

Die Therapiesitzung findet im angekleideten Zustand statt. Sie kann mit oder ohne Elternteil erfolgen. Ihr Kind ist dabei aktiv beteiligt.

 

Bei Säuglingen und Kleinkindern erfolgt der kinesiologische Test über ein Elternteil als Stellvertreter.

 

Kinesiologie wird bei Kindern häufig nicht als alleinstehende Therapie angewandt. Ziel dieser begleitenden Behandlung ist es, die Dauer der Förder- und Übungstherapie zu verkürzen und die Erfolgswahrscheinlichkeit zu erhöhen.

 

Die Arbeit mit Kindern ist für mich besonders faszinierend, weil sich Erfolge häufig schnell einstellen.