Energie- und Informationsmedizin (Leretaille)

 

In dieser Gesundheitsarbeit wird der Fokus auf die feinstoffliche Energie des Menschen gelegt. Auf Grundlage der Quantenphysik stehen dabei nicht mehr sichtbare oder absolut messbare physikalische Größen im Mittelpunkt, sondern im Menschen gespeicherte Informationen. Diese Informationen sind die Lösungssätze. Sie geben die entscheidenen Impulse für den eigenen Selbstheilungs-prozess.

 

Wichtige Ansätze in der Arbeit sind das Sortieren der eigenen Energieungleichgewichte, das Trennen fremder und das Sammeln eigener Energien. Energetische Blockaden werden identifiziert und ursächlich bearbeitet.

Die Verbindung zu Ressourcen wie Liebe und Kraft wird bewusst gemacht und falls nötig wieder hergestellt. Der Mensch kann seiner eigenen Intuition immer mehr vertrauen.

Menschen ohne Berücksichtigung

des Energiebegriffs zu behandeln,

heißt, tote Materie zu behandeln.

Dr. Albert Szent-Gyorgnj, Nobelpreisträger